. .

Implantate

Ihr Zahnersatz soll fest sitzen?
Sie wollen nicht 6 Monate warten bis Sie wieder zubeißen können?
Ihr Kostenvoranschlag hat Sie erschreckt?

Auch bei Implantaten gilt unsere Philosophie
schmerzfrei - sicher - bezahlbar

Deshalb bieten wir Ihnen das Mimi® Verfahren in Kombination mit 3D-Röntgen an.

Minimal Invasive Methodik der Implantation

Herkömmliche Implantate bestehen aus mehreren Teilen. Die eigentliche „künstliche Zahnwurzel“ wird nach Aufschneiden des Zahnfleisches in den Knochen gesetzt und das Zahnfleisch dann wieder vernäht. Nun muss das Implantat bis zu 6 Monaten gedeckt einheilen bis es fest im Knochen verankert ist. In einer zweiten Operation muss nun das Implantat wieder freigelegt werden. Erst jetzt kann der Zahnersatz angefertigt werden.

Nachteile

Schmerzhaft,
mindestens 2 Operationen erforderlich

Lange OP-Dauer

Mehr Teile = höhere Kosten
Bruchgefahr an den Verbindungsstellen
Spalten, in die Bakterien eindringen können
Lange Wartezeiten bis zum Zahnersatz
Teuer, (Kosten nur für die Teile: ca. 600€ )

Implantate nach dem MIMI® Verfahren

Die von uns verwendeten Implantate
werden ohne aufwändige Operation
eingesetzt. Dabei wird mit einer
winzigen Bohrung durch das Zahnfleisch
das Implantatbett geschaffen.
Das anschließend eingesetzte einteilige
Implantat muss dabei eine mehr als
doppelt so hohe Festigkeit erreichen,
wie von der DGZI (Deutsche Gesellschaft
für Zahnärztliche Implantologie) gefordert.
Schon am gleichen Tag kann die
provisorische und etwa 14 Tage
später die endgültige Versorgung erfolgen.

Die Vorteile für Sie:

Wesentlich geringere Kosten.

So ist ein Implantat zum Ersatz einen fehlenden Zahnes inklusive der voll-keramischen Krone im Idealfall schon ab 650 Euro Eigenaneil möglich.

Weniger Zeitaufwand.

Lockere Prothesen sitzen schon am nächsten Tag fest.

Fast Schmerzfrei.

    

    

    

Der schematische Ablauf einer MIMI® Implantation

Beispiel: Krone

Bild 1 Zahnlücke - Bild 2 Bohrung - Bild 3 Implantatbett - Bild 4 Eingesetztes Implantat - Bild 5 Sichtbarer Teil im Mund - Bild 6 fertige Krone - Bild 7 Krone eingesetzt

Selbstverständlich können mit dem MIMI® Verfahren Ihre vorhandenen lockeren Prothesen wieder fest sitzen.
 Ihnen fehlen nur ein paar Backenzähne, Sie müssen aber trotzdem eine Prothese tragen: auch hier hilft Ihnen MIMI®.

Gut zu wissen:

  • Die Implantate stammen von einem namhaften deutschen Hersteller.
  • Die Implantate bestehen aus Titan mit dem Reinheitsgrad 4.
  • Alle Herstellungsprozesse - bis zu fertigen Ihren Zähnen - finden in Deutschland, nach deutschen Qualitätsnormen statt.
  • Vergleichen Sie unseren Kostenvoranschlag.

www.mimi-info.de

Patientenstimmen

Hatten Sie Angst vor der Implantation? Erfahrungen mit
2-teiligen Implantaten?
Erfahrungen mit
2-teiligen Implantaten?
Film starten! Film starten! Film starten!
Wie lange nach der
MIMI-Implantation konnten Sie nicht
esssen?
Wie hoch war Ihr Eigenanteil? Würden Sie Champions weiter empfehlen?
Film starten! Film starten! Film starten!